Nach oben
Der Polarstern - doch "nur zirkumpolar" ?
Wie schnell läuft Polaris um ?
Winkelmessungen mit einfachsten Mitteln
Das Horizontsystem
"Fix" sind nur die Winkelabstände der Fixsterne
Das Äquatorsystem
Umrechnen vom Äquator- ins Horizontsystem
Polaris nicht solo sondern in Begleitung ?
Noch ein Begleiter von Polaris
Prinzipien von Astronavigation, Teil 1
Prinzipien von Astronavigation, Teil 2
Prinzipien von Astronavigation, Teil 3
Prinzipien von Astronavigation, Teil 4
Die hellsten Planeten am Tage auffinden
Planetenpositionen und Refraktionsmessungen
Warum ist derzeit Pause ?

Meine ersten Kontakte mit der Astronomie.

Bislang begründete ich vor mir und anderen mein Desinteresse an der Astronomie mit der mangelnden Greifbarkeit ihrer Objekte. Es gibt unmittelbar um mich herum so vieles, was ich sogar anfassen kann und doch nicht verstehe. Warum also nach den Sternen greifen ? 

Unlängst aber behauptete ein Freund, der von einer Reise aus Amerika zurückkam, in alten indianischen Kulturen hätte man Sonnen- und Mondfinsternisse schon richtig vorhersagen können. Ich konnte das nicht glauben, aber genauer begründen kann ich das leider nicht, weil ich den rechnerischen Aufwand dafür in keiner Weise beurteilen kann. Das ärgert mich.

Vielleicht sind Sie auch schon mal der schönen Mär begegnet, dass man aus einem ausreichend tiefen Brunnenschacht den Himmel auch am helllichten Tag schwarz sehen würde und man so auch leicht die Sterne sehen könnte. Ein Gerücht, möchte ich meinen, aber leider weiß ich es nicht mit Sicherheit. Ich kenne mich halt zu wenig aus - und wieder ärgert mich das !

Wie kann man mit Hilfe der Sterne seinen Standort bestimmen ? Die Frage also "wo bin ich", die mich im Zusammenhang mit der Satellitennavigation umtreibt, wie sollte ich sie ohne GPS beantworten ? Wie sollte ich Rezepte dazu, die man mir vielleicht in einem Kurs für Hochseenavigation beibrächte, dann auch verstehen ? Unmöglich, so muss ich mir eingestehen ! Wieder ein ärgerlicher Tatbestand ! 

Da erfuhr ich noch, dass man den Polarstern auch am helllichten Tag sehen könne, wenn man nur genau genug wüsste, wo man hinschauen muss. Als ich das im Internet las, schaute ich erst nach dem Datum, weil ich es für einen Aprilscherz hielt. Oder sollte es doch möglich sein ? Wie könnte ich die genaue Position dann womöglich ausrechnen ?

Es gab also doch einigen Anlass, etwas genauer hinzusehen !

Letzte Aktualisierung : 07.01.2002