Leitseite
Photogrammetrie, ‹berblick

Auch Fotos von geneigten Ebenen (z.B. Dachflächen) lassen sich entzerren.

Weitere Gehversuche in Sachen Photogrammetrie.

Nach meinen bisherigen Versuchen mit vertikalen ebenen Flächen suchte ich jetzt auch nach Möglichkeiten, Fotos von geneigten Ebenen zu entzerren. Hier musste ich aber bei der vorausgehenden Vermessung der schiefen Ebene auf das Anbringen von Reflektorfolien verzichten, wenn ich mich nicht mit waghalsigen Klettereien gefährden wollte. Daher benutzte ich hierfür die Methode des räumlichen Einschneidens von 2 verschiedenen Positionen aus.

Obwohl jetzt also ein etwas größerer Messaufwand zu treiben ist, entschädigen mich die ersten Ergebnisse durchaus für die Mühe :

Sieht das entzerrte Foto nicht genau so aus, als wäre es von einem "an der richtigen Stelle" schwebenden Fotografen aufgenommen worden? Nur die Perspektive des Schornsteins irritiert wieder, weil seine Bildpunkte bei der rechnerischen Entzerrung so behandelt wurden als gehörten auch sie zur Dachfläche.

Diese Seite wurde erstellt am : 21.10.2002

Letzte Aktualisierung : 23.10.2002