Die zweite geodätische Hauptaufgabe dient dazu, die kürzeste Entfernung zwischen zwei Orten auf der Erdoberfläche zu berechnen. Die Aufgabe ist deshalb nicht einfach, weil hierbei die Gestalt der Erde näherungsweise als Rotationsellipsoid angenommen wird ("Abflachung der Erde" mit zwei unterschiedlich langen Halbachsen, nämlich der größeren Halbachse a vom Erdmittelpunkt zum Äquator und der kleineren Halbachse b vom Erdmittelpunkt zum Nord- oder Südpol).

Das folgende Applet berechnet die Entfernung zwischen zwei frei wählbaren Orten A und B mit vorgegebenen geographischen Längen- und Breitenangaben. Außerdem wird die jeweilige Kursrichtung von A nach B und von B nach A angezeigt.

Zum Vergleich wird auch noch die Entfernung zwischen den beiden Orten berechnet, wenn man stärker vereinfachend für die Erde Kugelgestalt annimmt. Dabei wird der Erdradius so gewählt, dass die Kugel das gleiche Volumen hat wie das hier gewählte Ellipsoid (WGS-84).


Diese Seite wurde erstellt am 18.06.2006

Letzte Aktualisierung: 02.02.2010