Leitseite

UTM-Überblick

Teil 2

Teil 3
 

Applet zur Umrechnung zwischen geographischen und UTM-Koordinaten (auf dem jeweils gleichen Ellipsoid! )

Bitte beachten: Das Applet erwartet die Eingabe mit Dezimalkomma, nicht Dezimalpunkt (also z.B. 48,5, nicht 48.5!)

 

Je nachdem, welche Textzeilen (Beite und Länge - oder Zone, E (für Easting) und N (für Northing) ) ausgefüllt sind, erfolgt bei Betätigen der Schaltfläche "Berechnen" die Umwandlung von Geographisch nach UTM oder umgekehrt.

Zu beachten wäre noch, dass dies keine Datumstransformation ist, denn es findet hierbei ja kein Systemwechsel statt wie etwa beim Übergang zwischen WGS84- und Potsdam-Datum. Dort wird zwischen zwei verschiedenen Ellipsoiden transformiert, hier bleibt man entweder im WGS-84 System (mit dem GRS80-Ellipsoid) oder im ED50 (Europäisches Datum 1950, mit dem Internationalen Ellipsoid). Bei dieser rechnerisch exakt ausführbaren Umrechnung kommen folglich auch keine Transformationsparameter zum Einsatz.

Falls Sie sich für ein Rezept zum eigenen Programmieren interessieren sollten, finden Sie hier ein Rechenbeispiel mit allen Zahlenwerten.

zurück zur UTM-Startseite

Diese Seite wurde erstellt am 26.02.2005

Letzte Aktualisierung: 19.06.2007